Thailändisch-Deutsches Industrie 4.0 Symposium

Die Zukunft der Smart Manufacturing / Technologielösungen für Thailand

Im Jahr 2016 veranstaltete die Deutsch-Thailändische Handelskammer (GTCC) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft Bangkok das erste Thailändisch-Deutsche Industrie 4.0 Symposium.

Im Rahmen dieser exklusiven Veranstaltung tauschen sich deutsche und thailändische Industrievertreter sowie produzierende Unternehmen/Experten aus und präsentierten ihre neuesten Produkt- und Technologielösungen. Unter dem Motto "The future of smart manufacturing / Technology solutions for Thailand" werden weltweit bekannte und führende deutsche Unternehmen und Institutionen vorgestellt: SIEMENS, Mercedes-Benz, Robert Bosch, SAP, KUKA, Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG und das Fraunhofer-Institut.

Highlights

  • Um sich einen Eindruck vom Thema "Industrie 4.0 - Deutschlands vierte industrielle Revolution" zu verschaffen, klicken Sie bitte auf das folgende Video von Germany Trade & Invest (GTAI), der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland
  • Exklusive hochkarätige Veranstaltung im Eastin Grand Hotel Sathorn
  • Experten von weltweit führenden deutschen Unternehmen präsentieren die neuesten High-End-Technologien und Fertigungslösungen aus Deutschland
  • Wichtige Beiträge von der Federation of Thai Industries (F.T.I.), dem Thailand Board of Investment (BOI), der National Science and Technology Development Agency (NSTDA) und dem Institute of Field Robotics (FIBO), King Mongkut's University of Technology Thonburi
  • Hochrangige Podiumsdiskussion mit wichtigen Interessengruppen, Meinungsführern und Branchenexperten
  • Über 150 Teilnehmer und Interessenvertreter aus relevanten Unternehmen und Verbänden der thailändischen Industrie und des verarbeitenden Gewerbes, des allgemeinen Maschinenbaus und des Maschinenbaus werden erwartet
  • Exklusive Networking-Möglichkeiten für thailändische und deutsche Unternehmen
© GTCC