Exportinitiative Energieeffizienz

Um deutsche Unternehmen aus dem Bereich Energieeffizienz bei der Erschließung von Auslandsmärkten zu unterstützen und die Exporttätigkeiten zu fördern, wurde  2007 unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Exportinitiative Energieeffizienz unter der Dachmarke "Energieeffizienz - Made in Germany" ins Leben gerufen. Die Exportinitiative Energieeffizienz  bietet umfassenden Service für mittelständische Unternehmen, die sich an der Exportinitiative beteiligen möchten und besonders energieeffiziente Produkte bzw. Dienstleistungen anbieten. Die Themenschwerpunkte liegen in den Bereichen Effizienz in Gebäuden, Industrie und Verkehr.

Zielgruppe

Deutsche Hersteller und Anbieter von Technologien, Produkten und Dienstleistungen, die zur energieeffizienten Nutzung der Ressourcen beitragen.

Das Angebot der Exportinitiative Energieeffizienz bietet mehrere Module:


AHK-
Geschäftsreisen

Diese werden von den Auslandshandelskammern (AHKs) durchgeführt. Im Mittelpunkt steht die Etablierung von Geschäftskontakten mit potenziellen Partnerunternehmen.

Ein zentraler Bestandteil der Geschäftsreise ist die eintägige Informations- und Präsentationsveranstaltung, auf der Unternehmen sich und Ihre Produkte einem ausgewählten Fachpublikum vorstellen können.

Business & study trip to Germany (Frankfurt, Stuttgart, Munich) - “Smart Grid/Energy Efficiency in the infrastructure sector/E-mobility” (June 20-24, 2016)


The German-Thai Chamber of Commerce (GTCC) is organizing an exclusive business & study trip to Germany on the topic of “Smart Grid/Energy Efficiency in the infrastructure sector/E-mobility”. The business trip is part of the “Energy Solutions – made in Germany” initiative supported by the German Federal Ministry for Economic Affairs and Energy (BMWi). It is implemented by bw-i/OAV and the German-Thai Chamber of Commerce (GTCC).

The business trip is offering the opportunity to gain first-hand knowledge on smart grid and infrastructure solutions in Germany and to learn about leading technologies, as well as providing insights on the latest innovations. It aims to promote business partnerships and sector-specific networking as well as to strengthen the cooperation between Thailand and Germany. In addition, the delegation trip will include a visit to “Intersolar Europe” in Munich, the world’s leading exhibition for the solar industry.

Draft Program

Note: Travel expenses, hotel and meal costs have to be covered individually

For more information and registration please send an email to: services(at)gtcc.org

Innovation Seminars: Energy Efficiency in Buildings (February 01-05, 2016)

In order to inspire the next generation of architects, engineers, urban planners and construction managers, the German-Thai Chamber of Commerce (GTCC) is organizing for the very first time the Innovation Seminars: Energy Efficiency in Buildings. The seminar series is scheduled to take place from February 01-05, 2016 at four selected universities in Bangkok.

A selection of leading German (niche) companies will present their latest green technologies, solutions and projects featuring innovative, energy efficient building solutions to students and faculty members of the participating universities as well as other young professionals.

The seminars will also include presentations from leading German and Thai experts, as well as the Thai Green Building Institute (TGBI) highlighting recent projects and current trends in the green building and building efficiency sector.

The seminars are to be held at the following universities:

    February 01, 2016: School of Environment, Resources and Development (SERD), The Asian Institute of                                                               Technology (AIT)

    February 02, 2016: The Joint Graduate School of Energy and Environment (JGSEE), King Mongkut’s University of Technology Thonburi (KMUTT)

    February 04, 2016: Chulalongkorn University

    February 05, 2016: Kasetsart University

 

If interested on how to participate in the seminars, please email services(at)gtcc.org for additional information.

AHK-Geschäftsreise: Energy Efficiency in Buildings (06.-10.03.2016)

As a further step to increase the cooperation between Thai and German companies, and in the framework of the “Energy Efficiency-Made in Germany”-initiative supported by the German Federal Ministry for Economic Affairs and Energy (BMWi), the German-Thai Chamber of Commerce (GTCC) in cooperation with OAV and bw-i is going to organize a Business Delegation Trip on the topic of Energy Efficiency in Buildings to Thailand during 06 – 10 March 2016.

The business trip will encompass a German-Thai Technology Conference on Monday 07 March in Bangkok. The aim of the conference is to discuss state of the art technology solutions for energy efficiency in buildings. Not only will Thai and German experts outline the framework conditions for doing business in both Germany and Thailand, but all participating companies will introduce themselves, present their products, services and technologies, as well as allow for individual discussions with interested Thai companies after the conference and even more so during the days following the event during the period of 08-10 March, 2016.

The conference will focus on the matter of how energy efficiency in buildings can be ensured and how relevant solutions can assist in achieving this goal. Here, the experiences from Germany could prove very valuable for the Thai context.

To gain more knowledge and experience on energy efficiency in buildings practiced in Germany, we cordially invite relevant Thai companies and decision-makers to attend The German-Thai Technology Conference – Energy Efficiency in Buildings and to meet up with the German companies on an individual basis the days after the conference.

Target Groups of the Technology Conference:

  • Representatives of Thai private companies and operators of commercial buildings looking for partners and suppliers of energy efficient building control technology and specialized construction material as well as specialized planners and architects in the field of building efficiency.
  • Industry representatives and decision makers from the public sector responsible for the promotion of energy efficiency in the building sector.

Business Trip Agenda:

6. March

Thailand Briefing

7. March

German-Thai Technology Conference “Energy Efficiency in Buildings” in Bangkok

Download Presentations

8.-10. March

Individual Business Match Making

Contact:

Deutsch-Thailändische Handelskammer
Marius Mehner
T +66(2) 670 0600 Ext. 3004
Email: services(at)gtcc.org
or
Falk Woelm
OAV - German Asia-Pacific Business Association
Email: woelm@oav.de

Business & study trip to Stuttgart & Berlin, Germany - “energy efficiency and renewable energy in buildings” (17th – 22th May 2015)

The German-Thai Chamber of Commerce (GTCC) is organizing an exclusive business & study trip to Germany on the topic of “energy efficiency and renewable energy in buildings. The business trip is part of the “Energy efficiency – Made in Germany” and “renewables – Made in Germany” export initiative supported by the German Federal Ministry of Economic Affairs and Energy (BMWi). It is implemented by bw-i/OAV and the German-Thai Chamber of Commerce (GTCC).

The business trip is offering the opportunity to gain first-hand knowledge on energy efficiency and renewable energy in buildings in Germany and to learn about leading technologies, as well as providing insights on the latest innovations. It aims to promote business partnerships and sector-specific networking as well as to strengthen the cooperation between Thailand and Germany.

Draft Programme

Note: Travel expenses, hotel and meal costs have to be covered individually

For more information and registration please send an email to: services(at)gtcc.org

Fachkonferenz "Smart Grid Solutions Thailand" - 22. September 2014

Download der Präsentationen

AHK-Geschäftsreise: Smart Grids in Thailand (22.- 26.09.2014)

Smart Grid ist ein integraler Bestandteil für die Ausgestaltung künftiger Stromnetze, um eine nachhaltige Energieversorgung zu sichern. In Thailand stehen Energieversorger und Netzbetreiber vor der Aufgabe eine zuverlässige, effiziente und moderne Energieversorgung zu gewährleisten. Ambitionierte Ziele sind formuliert und politische Förderungsmaßnahmen beschlossen, um einen raschen Ausbau von Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien zu bewirken. Hierbei werden Produkte und Dienstleistungen zur Ausgestaltung von Smart Grids in Thailand eine wichtige Rolle spielen, um eine höhere Effizienz der Energieerzeugung und -verteilung sowie ein besseres Management der Energieressourcen zu erreichen. Angesichts dieser Entwicklungen und verbesserter Rahmenbedingungen bieten sich neue Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Hersteller, Technologieanbieter und Projektentwickler. Im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz ist daher eine AHK-Geschäftsreise „Smart Grid in Thailand“ vorgesehen. Ziel der AHK-Geschäftsreise ist es, den Markteinstieg insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Energieeffizienz-Branche in Deutschland durch gezielte Kontaktvermittlung zu potenziellen Geschäftspartnern in Thailand vorzubereiten. Die AHK organisiert individuelle Gespräche mit ausgewählten Entscheidungsträgern und potenziellen Kooperationspartnern. Vertreter der AHK begleiten die teilnehmenden Firmen zu den Terminen vor Ort bei den Unternehmen und Institutionen. Zentraler Bestandteil der Geschäftsreise ist eine eintägige Fachkonferenz in Bangkok, zu der Vertreter aus Wirtschaft, Verbänden, Verwaltung und Politik eingeladen werden. Die AHK-Geschäftsreise wird im Auftrag des BMWi und im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz vom 22.-26. September 2014 in Bangkok/ Thailand durchgeführt. Durchführungszeitraum der AHK-Geschäftsreise: 22.-26. September 2014.  Für weitere Informationen zur Geschäftsreise und Anmeldemöglichkeiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Haben Sie Interesse an der Reise teilzunehmen wenden Sie sich bitte an die AHK-Thailand:

Draft-Programm und Zeitplan zur AHK-Geschäftsreise:

21. September

Anreise und ausführliches Briefing zum thailändischen Markt

22. September

Präsentieren Sie Ihre Produkt- und Dienstleistungsangebote vor potentiellen thailändischen Geschäftspartnern und Kunden auf einer eintägigen Fachkonferenz in Bangkok

23.-25. September

Treffen Sie potentielle Kunden und Geschäftspartner in individuell für Sie organisierten  Unternehmenstreffen.

26. September

Besuchen Sie lokale Pilotprojekte im Smart Grid Bereich und lernen Sie den Markt sowie die Rahmenbedingungen hautnah kennen.

Gerade Smart Grid Lösungen aus Deutschland genießen großes Ansehen. Angesichts dieser Rahmenbedingungen und der bestehenden Nachfrage nach Smart Grid Technologien bieten sich daher für deutsche Hersteller, Technologieanbieter und Projektentwickler gute Geschäftschancen im thailändischen Markt.

Sichern Sie sich jetzt einen von nur acht Plätzen. Anmeldefrist: 25. August 2014

Deutsch-Thailändische Handelskammer
Marius Mehner
T +66(2) 670 0600 Ext. 3004
Email: mehner(at)gtcc.org

Oder

Dr. Andreas Stoffers
Geschäftsführer/Managing Director
ASEAN Business Partners GmbH
Email: andreas.stoffers(at)asean-bp.com

 

Factsheet_Smart Grid

Anmeldeformular_Smart Grid

Marktchancen für Smart Grids in Thailand

In Thailand stehen Energieversorger und Netzbetreiber vor der Aufgabe eine zuverlässige, effiziente und moderne Energieversorgung zu gewährleisten. Smart Grid Technologien und Lösungen sind ein integraler Bestandteil zur Ausgestaltung künftiger Stromnetze in Thailand, um eine nachhaltige Energieversorgung des Landes zu sichern, und auch um seine ambitionierten Ziele und Förderpolitiken zur Steigerung von Energieeffizienz und erneuerbarer Energieerzeugung umzusetzen. Unter dem Titel „Smart Grid: Intelligente Stromnetze - Produkte und Dienstleistungen für eine nachhaltige  und effiziente Energieversorgung“ organisierten GIZ und AHK Thailand vom 6. bis 12. April  eine Informationsreise nach Deutschland im Rahmen des Projektentwicklungsprogrammes Südostasien (PEP). Die teilnehmenden Vertreter von Energieversorgen, Netzbereibern und öffentlichen Institutionen aus Thailand und den Philippinen informierten sich über Anwendung und Erfahrungen in Deutschland sowie Möglichkeiten, diese in ihren Ländern anzuwenden. Die Delegation besuchte dafür unter anderem die Hannover Messe und die Fachveranstaltung Metropolitan Solutions und traf dort auch mit dem ZVEI zusammen.                

Monika Arnold (Deutsche Messe, Mitte) begrüßte die Delegation in Hannover und informierte über die Hannover Messe 2014.

Angesichts der geltenden Rahmenbedingungen bieten sich neue Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Hersteller, Technologieanbieter und Projektentwickler. Im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz ist daher eine AHK-Geschäftsreise „Smart Grid in Thailand“ vorgesehen, die über das Projektentwicklungsprogramm (PEP) der GIZ und den ZVEI unterstützt wird.

Ziel der AHK-Geschäftsreise ist es, den Markteinstieg insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) durch gezielte Kontaktvermittlung zu potenziellen Geschäftspartnern in Thailand vorzubereiten. Die AHK organisiert individuelle Gespräche mit ausgewählten Entscheidungsträgern und potenziellen Kooperationspartnern (Energieversorger, Netzbetreiber, Regulierungsbehörden etc.). AHK-Vertreter begleiten die teilnehmenden Firmen zu den Terminen vor Ort. Zentraler Bestandteil der Geschäftsreise ist auch eine eintägige Fachkonferenz in Bangkok, zu der Vertreter aus Wirtschaft, Verbänden, Verwaltung und Politik eingeladen werden.

Durchführungszeitraum der AHK-Geschäftsreise: 22.-26. September 2014 endgültige. Für weitere Informationen zur Geschäftsreise und Anmeldemöglichkeiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Deutsch-Thailändische Handelskammer

Herr Marius Mehner

Tel: +66 2670-0600 Ext. 3004

E-Mail: mehner(at)gtcc.org

Fachkonferenz “Energy Efficiency in Buildings” – 29. Oktober 2013

 

Am 29. Oktober 2013 veranstaltete die AHK Thailand die Fachkonferenz "German-Thai Technology Conference on Energy Efficiency in Buildings" in Bangkok, Thailand.

Im Rahmen dieser zentralen Informations- und Präsentationsveranstaltung erhielten die Teilnehmer einen Überblick über aktuelle Energieeffizienz-Lösungen, den Status Quo und zukünftige Entwicklungen im Bereich Energieeffizienz in Gebäuden in Deutschland und Thailand.

Zudem stellten die deutschen Unternehmen ihre Produkte, Dienstleistungen, Technologie- und Anwendungslösungen sowie mögliche Kooperationsfelder mit Unternehmen in Thailand vor.

An der Veranstaltung nahmen über 100 Vertreter von Unternehmen, Multiplikatoren, Verbänden, Verwaltung und Politik aus Thailand teil.

 

 Programm

 

Download der Präsentationen

AHK-Geschäftsreise - Energieeffizienz in Gebäuden nach Thailand

 

In Thailand entfallen laut Angaben des Energieministeriums ca. 23 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs auf den Gebäudesektor. Insbesondere in gewerblich genutzten Gebäuden ist zudem ein starker Anstieg zu verzeichnen: zwischen 1990 und 2010 nahm der Energieverbrauch hier um den um das 3,7-fache zu. Eine ähnlich starke Zunahme wird auch für Wohngebäude vorhergesagt.
30 bis 50 Prozent dieses Energieverbrauchs könnten durch den Einsatz der folgenden Technologien eingespart werden

  • moderne Klima- und Lüftungstechnik
  • verbesserte Dämmung der Außenbauteile
  • Beleuchtungstechnik
  • Energiemanagementsysteme
  • Regelungstechnik
  • Systeme der Gebäudeautomation.

Der komplexe Gebäudesektor setzt sich aus unterschiedlichen Gebäudetypen mit jeweils unterschiedlichen Energieverbrauchsstrukturen zusammen. Neben Büro- und Wohngebäuden lassen sich noch die großen Kategorien der Verwaltungsgebäude, Krankenhäuser, Einkaufszentren und Supermärkte, Lagerhäuser, Kühlhäuser und Schulen unterscheiden.
Um den Markteintritt für deutsche Unternehmen zu erleichtern, findet im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz vom 28. Oktober bis 1. November 2013 eine Geschäftsreise nach Thailand statt. Eine Präsentationsveranstaltung in Bangkok am zweiten Veranstaltugstag bringt alle relevanten Marktakteure zusammen. Es werden bis zu 120 Teilnehmer aus Wirtschaft, Verbänden, Verwaltung und Politik erwartet. Sie als Unternehmen haben dort die Möglichkeit Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Ihre Dienstleistungen vor potenziellen Geschäftspartnern und weiterem Fachpublikum zu präsentieren. Außerdem werden Fachreferenten aus Deutschland und Thailand Rahmenbedingungen und Markttrends darstellen und diskutieren. Die übrigen Tage dienen individuellen Unternehmensbesuchen. Die Terminvereinbarung mit potenziellen Geschäftspartnern erfolgt ganz nach Ihren Wünschen durch die AHK Thailand. Vorab werden ausführliche Informationen zum Zielmarkt und den Gesprächspartnern zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch begleiten Vertreter der AHK die Unternehmensbesuche und übersetzen bei Bedarf das Gespräch. Besuche konkreter Projekte ermöglichen auch einen persönlichen Eindruck des thailändischen Markts hautnah und der vorhandenen Potenziale. 
 
Kontakt:
Wenn Sie an der Geschäftsreise teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an:
AHK
AHK Thailand
Marius Mehner
Tel.: +66 26 70 06 00 30 04
Fax: +66 26 70 06 01
E-Mail: mehner(at)gtcc.org
Consultant
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Sebastian Abel
Tel.: +49 30 - 40 81 90 186
Fax: +49 30 - 40 81 90 22 186
E-Mail: pep-suedostasien(at)giz.de 


Informations-veranstaltungen

Deutsche Unternehmen erhalten hier die Möglichkeit, sich von Experten umfassend zu ihren avisierten Auslandsmärkten informieren zu lassen.


Auslandsmesse-programm

Hier können sich deutsche Unternehmen im Rahmen einer koordinierten Gesamtpräsentation zu günstigen Konditionen an Auslandsmessen beteiligen.


B2B Renewable Energies

Die internationale Businessplattform B2B Renewable Energies bietet Unternehmen u.a. einen elektronischen Marktplatz und die Möglichkeit, jederzeit schnell und einfach Kontakte in die ganze Welt zu knüpfen und ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Erneuerbaren Energien zu vermarkten. Zudem bietet ein Informationsportal aktuelle Branchennachrichten, Marktstudien, nützliche Links sowie Hinweise zu Veranstaltungen aus aller Welt. Weitere Informationen zum B2B-Portal.

Frühere Projekte


Exportinitiative Erneuerbare Energien

Am 16. Oktober 2012 veranstaltete die AHK Thailand das Seminar "Thai-German Forum on Energy Efficiency in Thai Industries" in Bangkok.

Im Rahmen dieser zentralen Informations- und Präsentationsveranstaltung erhielten die Teilnehmer einen Überblick über zahlreiche Energieeffizienz-Themenfelder, den Status Quo und zukünftige Entwicklungen im Bereich Energieeffizienz in Deutschland und Thailand.

Zudem stellten die deutschen Unternehmen ihreTechnologien sowie mögliche Kooperationsfelder mit Unternehmen in Thailand vor.

An der Veranstaltung nahmen mehr als 100 Vertreter von Unternehmen, Multiplikatoren, Verbänden, Verwaltung und Politik aus Thailand teil.

Seminar-Programm

       Download der Präsentation


 

 

Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Marius Mehner
Deputy Executive Director and Head of Consultancy Services Department

Tel:

+66 (0) 2-055-0613

E-Mail:

services(at)gtcc.org