BMWi-Markterschließungsprogramm für KMU

Beim Einstieg in bereits entwickelte Auslandsmärkte bzw. Marktsegmente benötigen kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Selbständige der gewerblichen Wirtschaft sowie fachbezogene Freie Berufe und wirtschaftsnahe Dienstleister mit Geschäftsbetrieb in Deutschland (Unternehmen), die sich verstärkt auf diesen Märkten engagieren wollen, neben einer intensiven und spezifischen Vorbereitung und Sondierung von Geschäftsmöglichkeiten, eine Unterstützung zur gezielten Geschäftsanbahnung. Dieses Modul kommt deshalb insbesondere in Industrie- und Schwellenländern bzw. ausgewählten Entwicklungsländern in Betracht.

Zielgruppe

Das BMWi-Programm zur Förderung von projektbezogenen Markterschließungsmaßnahmen verfolgt die Zielsetzung, vorrangig kleine und mittelständische deutsche Unternehmen (KMU) bei dem
wirtschaftlichen Engagement zur Erschließung von internationalen Märkten zu unterstützen. Das Ziel dieses Projekts besteht darin, deutschen Unternehmen Hintergrundinformationen zur Kunden- und Partnersuche im IKT-Bereich für Hardware, Software, Beratung und andere Dienstleistungen zu vermitteln sowie Marktchancen für deutsche Produkte und Know-how in Thailand aufzuzeigen.


Fachkonferenz "Innovative ICT Solutions and Services for the Thai Market"- 26. November 2013

Am 26. November 2013 veranstaltete die AHK Thailand die Fachkonferenz "German-Thai Technology Conference on Innovative ICT Solutions and Services for the Thai Market" in Bangkok, Thailand.

Im Rahmen dieser zentralen Informations- und Präsentationsveranstaltung erhielten die Teilnehmer einen Überblick über Innovationen und Lösungen im IKT-Bereich aus Deutschland und Thailand.

Zudem stellten die deutschen Unternehmen ihre Produkte, Technologie- und Anwendungslösungen sowie mögliche Kooperationsfelder mit Unternehmen in Thailand vor.

An der Veranstaltung nahmen rund 70 Vertreter von Unternehmen, Multiplikatoren, Verbänden, Verwaltung und Politik aus Thailand teil.

Fachkonferenz-Programm

 

Download der Präsentationen

Kunden- und Partnersuche im IKT-Bereich für Hardware, Software, Beratung und andere Dienstleistungen in Thailand vom 25. bis 29. November 2013

Hauptverantwortlich für den starken Zuwachs im IKT Markt sind die steigenden Anforderungen der Verbraucher für Smartphones, Tablets, mobile Geräte und Personal Computer-Systeme. Auch die rasant zunehmende Popularität von Social Networking und Web 2.0 haben Einfluss auf den großen Sprung im IKT-Sektor, insbesondere im Kommunikations- Markt.

Im Hinblick auf die ASEAN Economic Community (AEC) ab 2015 ist die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit im IKT-Sektor erforderlich. Denn IKT hat großen Einfluss auf das Wirtschaftswachstum in Thailand. Der IKT- Markt gilt als ein besonders dynamischer Bereich der Wirtschaft mit enormen Entwicklungspotenzialen.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Kontakt:

Ihre Anmeldung nimmt econAn International, Herr Lukus Brandau (info@econan.com, Tel.: +49211248690-19) bis einschließlich 16.08.2013 entgegen.


Für weitere Rückfragen steht Ihnen auch Frau Tidarat Singsuphan von der AHK Thailand gerne zu Ihrer Verfügung (+6626700600, services@gtcc.org)

FLYER:


Markterschließung:

In fachbezogenen Präsentationsveranstaltungen vor Ort können interessierte lokale Unternehmen, Verwaltungen, Verbände, Institutionen und sonstige konkrete Informationen über die Leistungsfähigkeit der jeweiligen Branche in Deutschland erhalten und sich die teilnehmenden deutschen Unternehmen mit Ihren Produkten, Dienstleistungen, möglichen Kooperationsfeldern präsentieren. Die Veranstaltung soll zudem ausreichend Raum für Kontaktgespräche zwischen den deutschen und ausländischen Teilnehmern bieten.

Ein wesentliches Element der Maßnahme sind individuell vorbereitete Erstkontaktgespräche der teilnehmenden deutschen Unternehmen für eine gezielte Geschäftsanbahnung zu potenziellen Geschäftspartnern des Ziellandes.

Die Reisekosten sowie die Ausgaben für Übernachtung und Verpflegung sind von den teilnehmenden Unternehmen selbst zu tragen.


Marius Mehner
Deputy Executive Director

Tel:

+66 (0) 2-055-0614

E-Mail:

services(at)gtcc.org