Geschäftspraxis

Verhandlungspraxis

Die thailändische Geschäftskultur wird geprägt durch eine komplexe eigene Sozialethik, die einen starken Einfluss auf die Verhandlungspraxis mit westlichen Unternehmen ausübt. Die Anlaufphase dauert länger, getragen von dem Bedürfnis nach Harmonie und Sicherheit. In den Firmen herrscht eine starre Hierarchie, während Beziehungen über die langfristigen Perspektiven entscheiden. Bei Verhandlungen kommt die wachsende Internationalisierung dem westlichen Partner zu Gute.

Lesen Sie hier die gesamte Publikation "Verhandlungspraxis kompakt - Thailand".


Kaufkraft und Konsumverhalten

Der robuste private Konsum in Thailand leistet einen gewichtigen Wachstumsbeitrag. Den Hintergrund bilden die stabile Beschäftigungslage sowie steigende Einkommen verbunden mit positiven Zukunftserwartungen hinsichtlich Wohlstand und Fortkommen. Mit steigendem Einkommensniveau verschiebt sich die Konsumstruktur kontinuierlich stärker zu dauerhaften Konsumgütern mit den Schwerpunkten bei Kraftfahrzeugen, Bekleidung, Dekorationen sowie Elektro- und Elektronikprodukten.

Lesen Sie hier die gesamte Publikation "Kaufkraft und Konsumverhalten - Thailand".


Lohn- und Lohnnebenkosten

Thailands Wirtschaft hat sich nach der schweren Flutkatastrophe des Vorjahres schnell erholt und wird 2012 voraussichtlich ein reales Wachstum von rund 5,5% erzielen können. Dank der neuen Dynamik bleibt die Beschäftigung auf hohem Niveau, was zunehmende Engpässe an qualifizierten Fachkräften hervorruft. Die Einführung eines Mindestlohnes im April 2012 und die geplante Ausweitung im Januar 2013 sorgen für Verunsicherung unter den Arbeitgebern.

Lesen Sie hier die gesamte Publikation "Lohn- und Lohnnebenkosten - Thailand".


Transport & Logistik

Thailands Transport- und Logistikindustrie zeigt verstärkte Anstrengungen zur Modernisierung der nationalen Infrastruktur. Die Strategie basiert auf der Erwartung einer neuen Handelsdynamik innerhalb der ASEAN Economic Community wie auch der geografischen Bedeutung der Nord-Süd-Achse zur VR China. Von der Entwicklung profitieren Schiene, Straße sowie Luftweg - deutschen Anbietern von Ausrüstungen, Technologie und Dienstleistungen winken hier vielfältige Marktchancen.

Lesen Sie hier die gesamte Publikation "Bedeutende Langzeitpläne als regionale Handelsdrehscheibe".


Kreditvergabe

Ein gut strukturierter thailändischer Bankensektor erleichtert die Kreditvergabe für deutsche Unternehmen. Die häufigste Finanzierung ist die Vorkasse, Rabatte variieren nach Branche und Geschäftsumfang. Über eine gute Zahlungsmoral verfügen multinationale und staatliche Unternehmen. Die öffentliche Hand hingegen gilt tendenziell als schlechter Schuldner. Im Kreditauskunftswesen fungiert seit 2005 das National Credit Bureau.

Lesen Sie hier die gesamte Publikation "Kreditvergabe und Zahlungsmoral".

Tel:

+49 (0) 228 24993 0

Fax:

+49 (0) 228 24993 212

E-Mail:

info(at)gtai.de

Adresse:

Germany Trade & Invest
Standort Bonn

Villemombler Straße 76
D-53123 Bonn

DEUTSCHLAND

Datenbank-Recherche

Weitere aktuelle Nachrichten und Informationen zum thailändischen Markt finden Sie in der Recherchedatenbank der GTAI.