Maßgeschneiderte Expertise an Ihrer AHK: das ExperTS-Programm

Der gezielte Einsatz von Integrierten Fachkräften durch das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM), im Rahmen des vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geförderten ExperTS-Programms, bringt Außenwirtschaftsförderung und deutsche Entwicklungszusammenarbeit gewinnbringend zusammen.

Ziel des ExperTS-Programms ist, die deutsche Wirtschaft in Entwicklungs- und Schwellenländern stärker mit entwicklungspolitischen Zielen zu verknüpfen. Dazu werden Experten zu Themen wie Energieberatung, Technologietransfer oder beruflicher Bildung von CIM an Auslandshandelskammern vermittelt. Als Mitarbeiter der AHK beraten sie Unternehmen zu Kooperationsmöglichkeiten mit der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

Ihre Vorteile

Ø  Wir unterstützen Sie dabei, neue Märkte in Entwicklungs- und Schwellenländern zu erschließen.

Ø  Wir  bieten Ihnen zusätzliche Dienstleistungen an: Nutzen Sie unsere Beratung zu den Fördermöglichkeiten des BMZ.

Ø  Wir unterstützen Sie in Ihrem Engagement, die einheimische Wirtschaft zu stärken und zur nachhaltigen Entwicklung der Länder beizutragen.

Ø  Wir unterstützen Sie dabei, Kontakt zu Organisationen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit aufzunehmen. Beispielsweise zur KfW Bankengruppe, der Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH (DEG), der sequa gGmbH oder der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.

 

Das Angebot an der AHK Thailand

Seit April 2016 arbeitet Reinhold Habla im Rahmen des ExperTS-Programms bei der AHK Thailand und ist dort verantwortlich für Projekte und Kooperationen von Außenwirtschaftsförderung und Entwicklungszusammenarbeit. Die AHK berät Unternehmen zu den Fördermöglichkeiten und Kooperationsangeboten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit, um deren Eintritt in neue Märkte nachhaltig zu gestalten.

Förderer

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH führt das ExperTS-Programm im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durch. Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) vermittelt die Integrierten Fachkräfte an die AHKn. Weltweit sind mehr als 30 Fachkräfte an Auslandshandelskammern tätig.

 

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Elke Peiler

elke.peiler(at)giz.de

Marius Mehner
Deputy Executive Director

Tel:

+66 (0) 2-055-0614

E-Mail:

services(at)gtcc.org